Unser Newsarchiv: 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010


18. Mai 2019

Vor der Schur und nach der Schur. Nackige Alpakas genießen die warmen Frühlingstage. Zum Glück wird das jetzt. Zum Scheren im April hatten wir sommerliche 20 Grad, danach gab es Schnee und Minusgrade. Für unsere Alpakas hieß das, im Stall bleiben. Umso glücklicher sind sie jetzt... und ich genieße den Anblick dieser wohlproportionierten Körper mit den gazellenhaften Bewegungen...Ich mag nackige Alpakas genauso gern wie die im Wollpullover. :-)

UND...die Faserergebnisse sind schon da. Wir können auf unsere "alte" Herde mit den überwiegend dunklen Tieren durchaus stolz sein!

Statistisch gesehen gibt es folgende Werte bei 81 eingschickten Faserproben:

ultrafein: 22 Tiere = 27,2%, mit durchschnittlich 16,5µ

superfein: 14 Tiere = 17,3% mit durchschnittlich 19,1µ

fine: 23 Tiere = 28,4% mit durchschnittlich 21,7µ

medium: 16 Tiere = 19,7% mit durchschnittlich 24,3µ

strong: 6 Tiere = 7,4% mit durchschnittlich 27,0µ

 

 

 

 

Warten auf den Frisör...Die Ersten sind fertig...Rosalie mit ihrer Tochter Raja im Juni 2018Rosali mit ihrer Tochter Raja im Mai 2019

zurück zur Übersicht

pflanze