Unser Newsarchiv: 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010


22.August 2019

..unglaublich, wie der Artikel in der Freien Presse eingeschlagen ist.

Nachdem uns Sophie Schober auf einer Trekkingtour begleitete und ihre Erfahrungen in der Zeitung veröffentlichte, stand mein Telefon nicht mehr still. 1-2mal in der Woche gehen wir nun mit unseren Alpakas spazieren. Der schöne Waldweg ist wieder frei und die Wanderung mit unseren sanften Alpakas führt uns direkt durch den Oederaner Stadtwald über die Grashüpferwiese, ein kleines Stück auf der Kappstraße entlang zurück zum Hofladen.

Wenn am Anfang alles noch durcheinander schnattert und auch unsere Tiere leicht angespannt wirken, übernimmt mehr und mehr die sanfte Gelassenheit, Mensch und Tier finden langsam zueinander und spätestens wenn wir zurück sind, ist die Einheit hergestellt. :-) Entspannung pur und freudvolle Erlebnisse inbegriffen.

Prinzipiell bieten wir zwei Möglichkeiten um mit unseren Alpakas in Kontakt zu kommen:

 

·         Trekkingtour: nach einer kurzen Einführung in das Wesen unserer liebenswerten Tiere gehen wir mit den sanften

Alpakas eine Runde spazieren.

Hierbei dürfen die Teilnehmer, in der Regel ab 8 Jahre, ein Alpaka am Halfter mit Leine führen. (2 Personen/ 1 Alpaka)

Man sollte 60 – 90 Minuten einplanen. Die Veranstaltung findet in Memmendorf statt.

 

Kosten: 10,00€ pro Person (Mindestteilnehmerzahl: 5)

Kinder bis zur Vollendung des 4. Lebensjahres dürfen uns kostenlos begleiten.

 

·         Hofführung:  beinhaltet nähere Infos zu den „Eckdaten“ der Alpakas. (Herkunft, Haltungsbedingungen, Besonderheiten…)

Beim Bekanntmachen mit den Tieren kann man deren herrliches Fell natürlich auch berühren.

Eine Hofführung dauert ca. 45 - 60 Minuten und ist in Memmendorf oder Gahlenz möglich.

 

Kosten: 35,00 € für 5 Person/ jede weitere Person 3,50€

Kinder bis zur Vollendung des 4. Lebensjahres dürfen uns kostenlos begleiten.

 

 

 

Carlos meldet schon mal die nächste Wanderung an :-)...schnell noch etwas Kraft anfressen...Auch unsere Mini-Donkeys haben uns schon begleitet.Glückliche Gesichter am Ende unserer Wanderungen...

zurück zur Übersicht

pflanze